Der Marktanteil von Qualcomm-Chips sinkt in China nach den Sanktionen von Huawei. MediaTek belegt Platz 1

Laut einem neuen Bericht sank der Marktanteil von Qualcomm am chinesischen Markt für Smartphonechips im Jahr 2020 aufgrund von US-Sanktionen gegen Huawei.

Infolgedessen wandten sich die inländischen Mobilfunkanbieter des Landes laut CINNO Research Alternativen wie Taiwans MediaTek zu.

Im vergangenen Jahr wurden in China 307 Millionen sogenannte System on Chips (SOC) für Smartphones ausgeliefert, was einem Rückgang von 20,8% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

SOC ist ein Halbleitertyp, der viele Komponenten enthält, die erforderlich sind, damit ein Gerät auf einem einzelnen Chip wie einem Prozessor arbeitet. Sie sind eine wichtige Komponente für Smartphones.

Laut CINNO Research sind die Lieferungen von Qualcomm in China gegenüber dem Vorjahr um 48,1% geschrumpft, ohne Angaben zur Anzahl der ausgelieferten Qualcomm-Chips zu machen. Der Marktanteil des US-Riesen in China sank 2020 auf 25,4% gegenüber 37,9% im Jahr 2019.

Ein Grund für den Rückgang des Marktanteils von Qualcomm ist unter anderem auf die US-Sanktionen gegen Huawei zurückzuführen.

Der chinesische Telekommunikationsgigant wurde 2019 auf eine US-amerikanische Blacklist namens Entity List gesetzt, die amerikanische Firmen – einschließlich Qualcomm – daran hinderte, bestimmte Komponenten nach Huawei zu exportieren. Huawei verwendete einige Qualcomm-Chips in seinen Geräten.

Zu der Zeit sagte Qualcomm, die Exportbeschränkungen hätten sein Geschäft beeinträchtigt.

Der Marktanteil des US-amerikanischen Chipherstellers in China begann bis 2020 zu sinken, als Huawei seinen Fokus auf seine eigene Chipsparte namens HiSilicon weiter verstärkte. Die High-End-Geräte von Huawei verwenden die Kirin-Chips des Unternehmens, die von Huawei entworfen und von Taiwans TSMC hergestellt wurden.

Durch die Verlagerung wurde HiSilicon im ersten Halbjahr 2020 zum führenden Smartphone-Chip-Player in China.

Die USA übten jedoch weiterhin Druck auf Huawei aus, und im Mai beschloss die Trump-Regierung, Huawei von den von TSMC hergestellten Chip-Lieferungen auszuschließen. Der SOC-Marktanteil von Huawei ging von 37% im ersten Halbjahr 2020 auf 27,2% im zweiten Halbjahr zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.